Willkommen beim TuS 07
Eine Stadt - ein Verein - eine Zukunft

Bambini und G - Junioren (bis U7) / umfassende Bewegungsvermittlung

Altersstruktur nach erziehungswissenschaftlichen Gesichtspunkten:

Bambini bezeichnet die Altersstufe U6 und jünger. Die Kinder zeichnen sich besonders durch ausgeprägte Bewegungsfreude und sehr geringe Konzentrationsfähigkeit aus. Viele Kinder sind unausgeglichen und können teilweise hyperaktive Verhaltensweisen an den Tag legen. Ein Trainer wird außerdem einzelne motorische Defizite erkennen.

Die Kinder sind normalerweise animistisch veranlagt (unbelebte Gegenstände werden gern durch sie belebt, was ein Trainer durch z.B. fantastische, märchenhafte und kreative Spielideen nutzen kann, um die Motivation zu erhöhen). Ein wichtiges Merkmal ist der Egozentrismus!

Kinder dieser AK verstehen eventuell den Teamgedanken noch nicht und sind auf sich selbst bezogen, aber auch hier gilt: Wenn der Trainer den Kindern einen spielerischen Zugang zu dieser Thematik verschafft, ist das in Ordnung.

Ziele mit Bambini:

Ø am wichtigsten sind vielfältige Bewegungserfahrungen und Vermeidung von zu früher Spezialisierung auf den Fußball. Ein breitensportliches Fundament ist die Grundlage für eine hohe motorisch - technische Qualität.

Ø Bambini lernen alle Grundbewegungen kennen (in alle Richtungen bewegen, springen, kriechen, klettern, rollen, Körperfinten, balancieren usw.)

Ø dass Sprung- und Rückprallverhalten des Balles (nicht nur Fußbälle!) wird in kleinen Sportspielen erschlossen und erforscht

Ø Das Fußballspielen in Kleingruppen (vom 2 - 2 bis max. 4 - 4!) sollte 1/3 der Spielstunde mit Bambini einnehmen

Trainingsmethoden:

"fantastische" Trainingsinhalte (Tiere, Geister, Sterne usw.)

größtenteils "darbietend", also mit vorgegebenen Spiel- und Übungszielen, aber auch "offene Formen", die die Kinder zum Forschen nutzen können

die Kinder können vielfältig eingebunden werden (durch kindgemäße Fragen)

sehr kurze Übungszeiten, kurze Pausen und lange Spielphasen wechseln sich ab

Wettkämpfe gegeneinander anbieten, aber auch den Teamgeist fördern

der Trainer darf mitspielen und auch mal gegen die Kinder verlieren

polysportive Spielformen in kleinen Gruppen

Einsatz verschiedener Bälle und vielfältiger Materialien Besonderheit: Bambini und F - Junioren brauchen keine klassische Trainingsstruktur nach Einleitung, Hauptteil, Schluss, da die zeitliche Einteilung der einzelnen Stundenteile die Konzentrationsfähigkeit der Kinder übersteigt. Üblicherweise ist der kindliche Bewegungsapparat sehr geschmeidig und benötigt kein spezielles Aufwärmprogramm. Kurze Spielsequenzen mit viel Aktion sind besser geeignet.

Inhaltsbausteine im Training

• 30 % Kleine Spiele mit Ball

• 30 % Kleine Fußballspiele

• 20 % Einfache Aufgaben mit Ball

• 20 % Einfaches Laufen und Bewegen